RWTH Aachen FB 2 Architektur

Lehrstuhl für Bildnerische Gestaltung

Labor Farbe

WS 2015/16 BiG Akademie

Labor Farbe

In diesem Kurs wird ein anwendungsbezogener Ansatz verfolgt. Der Schwerpunkt liegt auf den sinnlichen Qualitäten der Farbe im Raum und deren Einbindung in raumzeitliche Environments zur Erzeugung von Atmosphären.

In einer Reihe von Übungen werden wir schrittweise mehrere Dimensionen des Herstellens von Farbräumen untersuchen und unsere Beobachtungen in praktischen Übungen anwenden. Beginnend mit einer Übung zur "Faktur" von farblichen Oberflächen, danach mit Experimenten zu "Vorfragen", also farbigen Substanzen, die nicht primär "Farbe" sind, über einen performativen Farbraum als dreidimensionales, veränderbares Modell bis zu einem raum-zeitlich inszenierten "Drama" in Form eines Buchobjekts aus Farben. Ergänzt werden diese Übungen durch einen Workshop ("Farbküche") mit Einführung in die Herstellung von Farben aus Pigmenten mit Bindemitteln, sowie in das Arbeiten mit unterschiedlichen Malgründen, Hilfsmitteln und Auftragswerkzeugen. Alle Übungen dienen als Grundlage der gemeinsamen Diskussion in den für dieses Seminar zentralen Pflichtkolloquien. Dort werden praktische Erfahrungen ausgetauscht und in Bezug zu den haptisch erfahrbaren Ergebnissen der Arbeiten gesetzt. Teile des Seminars werden in Kooperation mit dem Seminar "Farbe und Raum - Farbkonzepte in den Wohnhäusern des 20. und 21. Jhd" / Lehrstuhl für Wohnbau veranstaltet - u.a. ist eine gemeinsame Exkursion in die Niederlande am 4.12. geplant. Dort werden wir Gebäude besuchen, die sehr unterschiedliche Atmosphären durch ihre Farbgestaltung erfahren lassen. In beiden Seminaren wird im zweiten Teil des Seminars eine gemeinsame Aufgabenstellung bearbeitet, die auch in gemeinsamen Kolloquien besprochen werden.

Die Vorlesungsreihe „Farbenlehre“ ist nicht Teil des Kurses, (donnerstags 14-15 Uhr) kann aber fakultativ (auch zur Auffrischung) besucht werden. Das ist insbesondere für diejenigen von Interesse, die noch keine Farbenlehre bei uns gemacht haben.

Dozenten: Anja Neuefeind, Thomas Schmitz


Vorherige VeranstaltungNächste Veranstaltung