RWTH Aachen FB 2 Architektur

Lehrstuhl für Bildnerische Gestaltung

Grundlehre: Urbane Interventionen

SS 2013 BiG II

Grundlehre: Urbane Interventionen

Wir analysieren und skizzieren Orte im öffentlichen Raum und verändern sie durch reale und fiktive Eingriffe. Zur Hilfestellung dienen Übungen, Bildnerische Annäherungsmethoden und Ideenbilder um neue Möglichkeitsräume zu schaffen. Erstelle Skizzen vor Ort und interveniere anhand der Zeichnung, interveniere mit Hilfe der Sprache, setze eigene Wegmarken/Zeichen/Objekte und bewirke damit eine Umdeutung des Ortes. Dokumentiere dein Ergebnis mit fotografischen Mitteln. Untersuche mit Hilfe des Körpers die Proportion und Form der jeweiligen Orte. Interveniere über die Präsenz Deines Körpers oder die der Gruppe. Erstelle ortspezifische Interventionen und nutze billige, vergängliche oder öffentliche Mittel und Infrastrukturen. Im Falle des Kurses Urbane Interventionen ist die Stadt selbst Inhalt, Arbeitsfeld und Material der künstlerischen Auseinandersetzung.

Studentische Arbeiten aus den Kursen SS 2012 und SS 2013

Dozenten: Hannah Groninger, Thomas Schmitz


Vorherige VeranstaltungNächste Veranstaltung