RWTH Aachen FB 2 Architektur

Lehrstuhl für Bildnerische Gestaltung

Grundlehre: Fotografie

SS 2011 Grundlehre: Foto BiG II

Grundlehre: Fotografie

Die Studierenden haben nach der Zeichnung im zweiten Semester der Grundlehre neben dem Zeichnen auch die Möglichkeit, die Fotografie als weiteres Medium kennenzulernen. Hier liegt unser Augenmerk auf der Entwicklung einer gesteigerten Intensität der Wahrnehmung und einer erkennbaren, persönlichen Sichtweise, durch die der Fotograf - wie der Zeichner - die Realität mehr formt denn einfach nur darstellt. Nach der Vermittlung von Grundkenntnissen der digitalen Kameratechnik werden grundlegende formalästhetische Gestaltungsregeln der Fotografie behandelt wie Bildkomposition, Perspektive, die Organisation des Bildraumes, Blickführung, Licht und Farbe, etc. Die Arbeit findet an tendenziell brisanten Orten statt wie Brüssel oder Rotterdam, im Ruhrgebiet, in dezidiert ländlichen Dorfstrukturen, dem Flughafen Köln/Bonn oder einfachen städtischen Parks wie dem Düsseldorfer Volksgarten... Das je eigene Wesen, die je eigene Atmosphäre des Ortes werden hierbei erkundet und analysiert. Im Prozess der Erkundung und Erarbeitung dieser Orte werden die fotografischen Beobachtungen immer wieder mit den eigenen Absichten und Motivationen abgeglichen.
Begleitend dazu werden erste Kenntnisse der computergestützten Bildorganisation sowie Bildbearbeitung vermittelt.

Dozenten: Thomas Schmitz, Tobias Becker


Vorherige VeranstaltungNächste Veranstaltung