RWTH Aachen FB 2 Architektur

Lehrstuhl für Bildnerische Gestaltung

Aktzeichnen

WS 2008/09 BiG Akademie

Aktzeichnen

Wie lässt sich die Vielfalt der Ausdrucksmöglichkeiten des menschlichen Körpers in der Zeichnung sichtbar machen? In diesem Aktzeichnen Kurs soll das Wahrnehmen und Darstellen von Proportionen, Richtungen, Räumlichkeit, Licht und Schatten durch das Zeichnen der menschliche Figur trainiert werden.
Es geht darum, durch Achsenverschiebungen Bewegungen zu simulieren, die Gewichtsverteilung nachzuvollziehen, und das Gesehene mit den unterschiedlichen Zeichenmaterialien wie Tusche, Kohle, Ölkreiden etc. umzusetzen und zu überprüfen. Die verschieden Materialien erzwingen unterschiedliche Arten der Beobachtung. In dem fortschreitenden Kurs wird zunehmend auf das Verhältnis Mensch und Raum, ihre gegenseitige Abhängigkeit im Wechselspiel von Licht und Schatten, und gegenseitige Wirkung eingegangen. Leistung: Jeder Student bekommt eine Mappe, die bis zum Ende des Semesters mit einer angemessenen Menge an Zeichnungen zu füllen ist.

Dozenten: Stephanie Binding, Thomas Schmitz


Vorherige Veranstaltung