RWTH Aachen FB 2 Architektur

Lehrstuhl für Bildnerische Gestaltung

Lehrstuhl

Wie auch immer Gestaltung im Umgang mit gesellschaftlichen und architekturspezifischen Fragestellungen stattfindet - ihre treibenden Kräfte sind in der Neugierde der einzelnen Menschen begründet. Ein zentrales Anliegen unseres Lehrstuhls ist die Förderung der Kreativität: Es geht dann um die Schulung der Wahrnehmung, um die Selbstvergewisserung in der körperlichen Erfahrung und im (hand-werklichen) Agieren als Basis einer selbstbewussten Haltung, die zu neuen Denkimpulsen führen. Nach einer grundlegenden Ausbildung im ersten Studienjahr weitet sich im Wahlbereich des Studiums das thematische Spektrum der Kurse auf: Reflexion und Gestaltung werden generell als Prozesse begriffen, die sich je nach Anforderung und Inhalt der Thematik unterschiedlicher Werkzeuge und Methoden bedienen und diese auch frei und unkonventionell kombinieren.

Das Forschungs-Profil des Lehrstuhls für Bildnerische Gestaltung thematisiert Methoden und Werkzeuge kreativen Handelns im Kontext der Architektur. Folgende Forschungsschwerpunkte werden im Verbundsfeld ‚Kontext und Form’ aktuell bearbeitet:

Embodiment - Farbe - Entwerfen in Bildern