RWTH Aachen FB 2 Architektur

Lehrstuhl für Bildnerische Gestaltung

Wie wir arbeiten

Punk Tools

In der Grundlehre lernen die Studierenden den Umgang mit unkonventionellen Zeichenwerkzeugen und ihren Potentialen kennen, wie unsere Punk Tools, selbstgebaute Zeichengeräte für unberechenbare Bildfindungen.

Zeichenexkursionen

Im Wintersemester der Grundlehre werden zeichnerische Grundlagen vermittelt, die im Sommer an verschiedenen ausgesuchten Orten wie z.B. Brüssel, Charleroi, Lüttich, Duisburg und Köln (oder hier Antwerpen) zur Anwendung gebracht werden.

Farbküche

Die sinnlichen Qualitäten von Farbe im Raum und deren Einbindung in raumzeitliche Environments zur Erzeugung von Atmosphären werden in der Herstellung und Anwendung von Farben als Verbund von Farb-Mittel- Träger- und –Raum praktisch erfahren. Labor Farbe

Space Body Space

Als Vorbereitung auf die CAVE erleben wir bewußt existierende Räume. Um seine individuellen Körpertechniken kennenzulernen, wurde die Choreografin und Tänzerin Silvana Suarez Cedeno eingeladen, den Workshop space, body and space in den Räumlichkeiten des BiG Lehrstuhls und des Reiffs durchzuführen.

Arbeiten in der CAVE

In der CAVE der Virtual Reality Group entwerfen und modellieren wir erste Gedankenskizzen und analysieren sie in der 1:1 Simulation.
Virtual Sketching Publikation

Aktzeichnen

Seit vielen Jahren ist der Mittwochabend dem Aktzeichnen gewidmet. Das Aktzeichnen ist fester Bestandteil unserer Lehre und ist offen für alle.

Material

Die Beschaffenheit von Material spielt für die Formfindung und die Aussage von gestalterischen/künstlerischen Arbeiten eine entscheidende Rolle.
Hier zu sehen: Teil einer Versuchsreihe zur Beschaffenheit von Werkstoffen im Seminar models & gaps.

Fake Realities

Die Nähe zum Original (elterliches Bad am Morgen nach der Party) wird hier mit vielen Augen begutachtet. Fake Realities

Die Sprache der Hände