RWTH Aachen FB 2 Architektur

Lehrstuhl für Bildnerische Gestaltung

Experimentallabor Cyanotypie (M.Sc.)

Experimentallabor Cyanotypie (M.Sc.)

Wir begeben uns auf die Ursprünge der Fotographie und entdecken hierbei die Anfänge der Blaupause in der Verwendung der historischen Fototechnik der Cyanotypie. Im Mittelpunkt dieses Stegreifs steht dabei Experiment und Prozess. Die Cyanotypie, auch Blau- oder Sonnendruck genannt, entwickelt je nach Sonneneinstrahlung eine Nuance des Pigments Preußisch Blau.

Aufgabe:
Wir erkunden Spielarten des Fotograms und entwickeln hierbei Werkzeuge und Versuchsaufbauten aus einfachsten Materialien. Mit Hilfe dieser Instrumente und Testkonstruktionen erforschen wir ‚Lichtarchitekturen’, zum Teil unvorhersehbaren Bildästhetiken, frei durch Experiment und Zufall und übersetzen diese in abstrakte Bildräume.

Leistung:
Eine in sich thematisch und visuell zusammenhängende Reihe von 6-8 ausgewählten Arbeiten, à min. DIN A3.

Pflichtveranstaltungen:
Einführung in die Fototechnik : 03 Mai 2017. 12-14 Uhr. Raum 215
Zwischenbesprechung: 14 Juni 2017. 11-17 Uhr. Raum 215
Abgabe: 25 Juli 2017. Raum 215

Materialkosten von 12 Euro sind zum ersten Termin am 03 Mai mitzubringen.


Vorherige VeranstaltungNächste Veranstaltung

BiG Medien SS2017

Dozenten:
Thomas Schmitz
Carolin Lange

Weitere Informationen via myREIFF