RWTH Aachen FB 2 Architektur

Lehrstuhl für Bildnerische Gestaltung

Lehrstuhl für Bildnerische Gestaltung RWTH Aachen

music lab 2017

Music Lab III - Formen und Farben. Mit Farbexperimenten des Lehrstuhls.

Music Lab III - Formen und Farben Herzliche Einladung zum 3. Musiklab. 30.03.2017 20Uhr

Das Symphonieorchester des Theater Aachens kooperiert im Rahmen des Konzertes »Form und Farben« mit den Fakultäten für Architektur und Philosophie. Große Sinfonik trifft hier unter anderem auf Farbexperimente des Lehrstuhls und Poetry Slam des Chaos Lese Clubs.

Hier geht es zum Kartenvorverkauf.

1 embodiment forschung.jpeg

Lehrpreis für VIRTUAL SKETCHING

PRESSETEXT

Den Lehrpreis der RWTH Aachen 2016 - Kategorie Projekt für herausragende und beispielhafte Leistungen im Bereich Lehre gewinnt die Veranstaltung Virtual Sketching.

Der Lehrstuhl für Bildnerische Gestaltung arbeitete für das Projekt Virtual Sketching, das im Rahmen des Wahlpflichtmoduls "Forschungsfelder der Architektur und Stadtplanung" der Masterstudiengänge Architektur und Stadtplanung angeboten wurde, eng mit der Virtual Reality Group (Univ.-Prof. Torsten W. Kuhlen) zusammen. Die Studierenden als Science Assistants erprobten dabei neue Wege des Entwerfens dreidimensionaler Objekte. In der aixCAVE, der fünfseitigen Virtual-Reality-Installation der RWTH Aachen, arbeiteten sie (beidhändig) frei im Raum, machten Skizzen und nutzten diese als begehbare Modelle. Dazu wurde ein von Dipl. Informatiker Dominik Rausch erstelltes, dreidimensional arbeitendes Zeichentool gemeinsam weiterentwickelt und erprobt. Die aufgrund der großen individuellen Freiheiten in der Konzeption einzelner Projekte entstandene Diversität der Anwendungen ermöglichte vielfältige Aufschlüsse zu den Auswirkungen der Immersion auf das spielerische Entwickeln und Bearbeiten von innovativen Ideen. Herausragend an diesem Projekt ist die gelungene Integration von Forschungsfragen in die Lehre, die den Studierenden einen explorativen und zugleich wissenschaftlich geleiteten Zugang zu einem komplexen Medium ermöglicht und nur durch eine gute interfakultäre Kooperation gelingen konnte. Die hier behandelte Fragestellung und die didaktischen und methodischen Ansätze sind für alle ingenieurwissenschaftlichen Disziplinen relevant und übertragbar.

Hannah Groninger Prof. Thomas Schmitz

roma 1

ROM Exkursion 02.-11.06.2017 Infoveranstaltung

Infoveranstaltung Rom SS 2017

Big on the Road: Rom
Reisedaten: 02.- 11.06.2017

Dienstag 29. November 2016, BiG Lehrstuhl R217 19 Uhr.
Information, Anmeldung und Anzahlung Anzahlungsbetrag 300,- Euro. Gesamtkosten Flug/Unterkunft/ Eintritte ca.(+-) 500,- Euro.

Der Anzahlungsbetrag muss bei der Anmeldung in bar vor Ort entrichtet werden.

hambacherforst.jpeg

Hambacher Forst, eine forensische Bestandsaufnahme

Eröffnung 11. Nov. 2016, 18:00 Uhr Rasselmania, Ausstellung, Hildesheim Hambacher Forst, eine forensische Bestandsaufnahme. Gemeinschaftsprojekt von Studenten der HAWK Hildesheim u. der RWTH Aachen.

unser Lehrangebot..

...Semesterprogramm online!

kunstpreis lange.jpg

Carolin Lange erhält den Preis für Junge Kunst, wir gratulieren!

Herzliche Einladung zur Ausstellung

im Neuen Aachener Kunstverein

11.09. – 16.10.2016

Passstraße 29, 52070 Aachen Tel. +49 (0) 241 503255

http://www.neueraachenerkunstverein.de

UMSCHLAG Manifestationen

MANIFESTATIONEN im Entwurf erschienen!

Thomas H. Schmitz / Roger Häußling / Claudia Mareis / Hannah Groninger (Hg.)

Manifestationen im Entwurf

Design – Architektur – Ingenieurwesen

Den im Entwurfsprozess entwickelten Artefakten wird ebenso wie den Dingen unserer gestalteten Welt noch zu wenig öffentliche und wissenschaftliche Aufmerksamkeit geschenkt. Dieser Band behandelt die epistemische Rolle der im Entwerfen entstehenden Manifestationen, die Intentionen, Methoden und kreative Prozesse lesbar machen. Die Beiträge über und aus Design, Architektur und Ingenieurwesen stellen eine interdisziplinäre Bestandsaufnahme dar, um nach einer neuen, disziplinenübergreifenden Perspektive des Entwerfens im Spannungsfeld von analogen und digitalen Planungs- und Technisierungsprozessen zu fragen.

05/2016, 388 Seiten, kart., zahlr. z.T. farb. Abb. ISBN 978-3-8376-3160-9